DAS WAIBROsports
TEAM

UNSERE LEIDENSCHAFT
UNSERE MOTIVATION

Wir sind ein Start Up aus Graz und wir lieben es, uns im Freien zu bewegen. Wir glauben, dass Bewegung in der Natur der Schlüssel zu unserem Glück ist. Aus diesem Grund möchten wir unsere Leidenschaft mit möglichst vielen teilen. Vor Allem mit unseren Familienmitgliedern und Freunden. Wir wollen einen besonderen Zugang zu Bewegung schaffen, unabhängig von Beeinträchtigungen. Unser Ziel ist es, ein breiteres Spektrum an Outdoor-Sportarten für Menschen mit Sehbehinderungen zu ermöglichen.

WIR. DAS WAIBROSPORTS
TEAM.

Sedlackova_Katerina%20032R13x18_edited.j
SEDLACKOVA KATERINA, MA
GRÜNDERIN
katerina.sedlackova@waibro.com
Foto Mides2.jpg
MAG. BRUNNER CHRISTIAN 
Support Business Development & Finanzen
christian.brunner@waibro.com
Max_Brunner.jpg
BRUNNER MAXIMILIAN
Forschung & Entwicklung

max.brunner@waibro.com
 
Foto_kaiser.jpg
KAISER PATRICK, MA
Kommunikation & PR

patrick.kaiser@waibro.com
Bildschirmfoto 2022-04-02 um 14.07.44.png
KERSCH PHILIPP, BSC
Forschung & Entwicklung
philipp.kersch@waibro.com
Bildschirmfoto 2022-04-07 um 19.09_edited.jpg
ING. KREJCI SIMON
Projekt Assistenz
simon.krejci@waibro.com

PARTNER

texible_gmbh_edited.jpg
TEXIBLE GMBH
SMART TEXTILE DEVELOPMENT

DU MÖCHTEST MIT DEINEN SKILLS UNSER TEAM VERSTÄRKEN? 

Wir freuen uns von dir zu hören!
TEAM@WAIBRO.COM

MEHR UNABHÄNGIGE
FÜR DIE ZUKUNFT

Derzeit entwickeln wir unser System für die Anwendung auf Sportlaufbahnen.
So möchten wir im ersten Schritt ein selbständiges Lauftraining für Blinde und Sehbehinderte in einer sicheren Umgebung ermöglichen.

IMG_5040.JPG

DANKE AN 

UNSERE SUPPORTER

Logo Science Park Graz
Logo der FH Joanneum Graz
Logo aws - austrian wirtscahfts service
Startup Stube FH Vorarlberg
Logo der FFG
Logo Grazer VSC
Logo ÖBSV
Logo VBSC Vorarlberger Blindensportclub

WAIBROsports wurde vom akademischen Inkubator Science Park Graz ab dem 01.07.2018 bis zum 30.06.2020 im Rahmen des  AplusB scale-up Programms unterstützt. WAIBROsports wird von der aws durch das "impulse XS" und "Creative Impact" Programm der BMWFW gehandhabt, sowie von der und FFG (Forschungsförderungsgesellschaft) im Rahmen des "Impact Innovation" Programm gefördert.