top of page
WAIBROsports_beltb_blindRunner_edited.jpg

UNABHÄNGIGKEIT
FÜR BLINDE LÄUFER:INNEN

Jetzt E-Mail Adresse eintragen, um den Start nicht zu verpassen!

REVOLUTION DES
BLINDENSPORTS

Mit dem WAIBRObelt ermöglichen wir blinden und sehbehinderten Personen ein Stück mehr Unabhängigkeit im Sport. Werde WAIBRO Botschafter:in, zeig' dass dir das Thema wichtig ist und hol' dir ab Ende April coole WAIBRO Botschafter:innen Pakete wie Laufsocken, Shirts, Hoodies oder einen Startplatz bei einer Laufveranstaltung in Österreich bei unserer Crowdfunding-Kampagne.

 

Mit deiner Unterstützung bringen wir den WAIBRObelt auf den Markt und revolutionieren den Blindensport! 

Registriere dich jetzt mit deiner E-Mail-Adresse, um den Start nicht zu verpassen!

HAST DU GEWUSST?

Hast du gewusst, dass eine von 25 Personen weltweit blind oder sehbehindert ist?

*Menschen mit Sehbehinderung haben 10 Prozent oder weniger ihres Sehvermögens.

Eigenständiges Laufen für blinde und sehbehinderte Menschen auf Sportbahnen ohne Begleitung ist derzeit kaum möglich. Warum? Mit unserem Sehbeeinträchtigungs-Simulator nimmst du die Laufbahn aus einer ganz anderen Sicht wahr. Würdest du mit der Sicht vom rechten Bild ohne Guide oder WAIBRObelt laufen gehen?

Sportlaufbahn aus der Sicht einer Person mit uneingeschränktem Sehvermögen (links) und einer Person mit Sehbehinderung (rechts).

Simulator

LAUFEN OHNE
GRENZEN

Der WAIBRObelt ermöglicht nun eine selbständige und von Begleiter:innen unabhängige Nutzung von Sportlaufbahnen für Blinde und Sehbehinderte. Unser Kommunikationsgurt verwendet eine Kamera, um die Spur auf Laufbahnen sowie die Position des Sportlers/der Sportlerin zu erfassen und Hindernisse zu erkennen. Einfach gesagt, funktioniert unser WAIBRObelt wie der Spurhalteassistent bei einem Auto.

 

Die Informationen und Navigation werden in einfachen, schnell erlernbaren und intuitiven Vibrationsmustern kommuniziert. Über unsere eigene mobile Applikation können die Vibrationsimpulse zudem erlernt und personalisiert werden. Mit dem WAIBRObelt bleiben blinde und sehbehinderte Sportler:innen so sprichwörtlich immer auf der richtigen (Lauf-)Spur!

Ab direkt zu Indigogo und werde WAIBRO Borschafter:in

DESHALB BRAUCHEN WIR DICH ALS WAIBRO BOTSCHAFTER:IN

Damit wir die Produktion für die erste Serie des WAIBRObelt starten können, benötigen wir noch einen Betriebsmittelkredit. Bei einer erfolgreichen Crowdfunding Kampagne können wir uns für eben diesen Kredit bewerben und so die ersten Gurte produzieren. Zudem sollen auch die Überprüfungsverfahren finanziert werden, damit unser WAIBRObelt die notwendigen Zertifizierungen bekommt, um in der EU zugelassen und verkauft werden zu können.

Registriere dich gleich und gehe mit uns gemeinsam an die Startlinie!

EIN TEAM
EINE MISSION

Die Idee für ein Wearable für Blinde und Sehbehinderte entstand bereits vor einigen Jahren, da WAIBRO Gründerin Katerina Sedlackova als Begleitsportlerin für ihre sehbehinderte Schwester aktiv ist. Im Zuge ihrer Tätigkeit nahm sie auch die Schwierigkeiten durch fehlende Guides im Blindensport wahr. Daraufhin gründete sie 2019 WAIBRO und entwickelte gemeinsam mit ihrem Team den WAIBRObelt. Durch den engen und persönlichen Kontakt mit der Blindensport-Community wurde der Gurt laufend mit blinden und sehbehinderten Sportler:innen getestet, verbessert und auf deren Bedürfnisse angepasst. Nun stehen wir kurz vor der ersten kleinen Produktion unseres Gurtes und mit deiner Hilfe werden wir den nächsten Meilenstein erreichen!

team_02 (Groß).png
  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn
  • TikTok
bottom of page